Blockhütten-Erlebnis 2017

18 Tage/17 Nächte

Blockhütten-Erlebnis 2017

18 Tage/17 Nächte

Die Route und Unterkünfte dieser Tour sind ein Traum jedes Kanada-Liebhabers. Die Fahrt beginnt in der modernen Provinzhauptstadt Calgary, führt dann in die postkartenreife
Landschaft der Rocky Mountains und weiter über die riesigen Weiten der Cariboo-Chilcotins bis an die idyllische Sunshine Coast. Vancouver, die ‘Perle am Pazifik’ bildet einen wunderbaren Abschluss dieser Reise. Die Unterkunft bei dieser Tour erfolgt in typischkanadischen Blockhäusern, die sowohl gemütlich mit Wohn- und Schlafzimmer als auch praktisch mit Küche ausgestattet sind. An den meisten Orten sind drei Nächte vorgesehen, so dass genügend Zeit zum Erkunden und für Aktivitäten, wie Wandern, Reiten, Kanu- und Kajakfahren bleibt.

Blockhütten-Erlebnis 2017

1. Tag: Ankunft in Calgary, 20 km

Willkommen in Alberta! Nach Ankunft in am Flughafen, Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel. Übernachtung im Sandman Hotel in Downtown Calgary.

Blockhütten-Erlebnis 2017

2. Tag: Calgary – Lake Louise, 184 km

Vormittags bleibt Zeit für einen Rundgang durch Calgary. Die meisten Sehenswürdigkeiten, wie der Calgary Tower, Olympic Plaza, Chinatown und der Eau Claire Market sind einfach zu Fuß zu erreichen. Danach fahren Sie auf dem Trans-Canada Highway mitten in die Rocky Mountains. Hier verbringen Sie drei Nächte in den Baker Creek Chalets etwas außerhalb von Lake Louise.

Blockhütten-Erlebnis 2017

3.- 4. Tag: Banff Nationalpark, ca. 100 km

Diese beiden Tage stehen Ihnen zur Erkundung des Banff Nationalparks zur Verfügung. Einige der Höhepunkte sind: Lake Louise, Lake Moraine und der Johnston Canyon. Empfehlenswert ist auch eine Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain, ein Besuch der heißen Quellen und ein Bummel durch das Städtchen Banff.

Blockhütten-Erlebnis 2017

5. Tag: Lake Louise – Golden – Revelstoke, 226 km

Die Fahrt nach Revelstoke führt Sie zunächst durch den Yoho Nationalpark und dann durch den Glacier Nationalpark. Im Yoho Nationalpark möchten Sie sicherlich einen Stopp am smaragdgrünen Emerald Lake und an der Natural Bridge machen. Am Rogers Pass im Glacier Nationalpark sollten Sie das informative Visitor Centre besuchen, und kurz vor Revelstoke lohnt sich ein Spaziergang auf dem Giant Cedars Trail. In Revelstoke sind Sie drei Nächte im Glacier House Resort etwas außerhalb der Ortschaft untergebracht.

Blockhütten-Erlebnis 2017

6. -7. Tag: Mount Revelstoke Nationalpark, ca. 50 km

Diese beiden Tage haben laden zum Erkunden des Mount Revelstoke Nationalparks ein. Die wunderschöne Aussicht auf die blühenden Bergwiesen werden Sie begeistern! Auch ein Bummel durch das Städtchen Revelstoke und ein Besuch des Eisenbahnmuseums sind lohneswert.

Blockhütten-Erlebnis 2017

8. Tag: Revelstoke – Kamloops – 108 Mile House ca. 425 km

Auf dem Trans-Canada Highway geht es nun weiter in die legendäre Cariboo-Region. Etwas außerhalb der Ortschaft 108 Mile Houseverbringen Sie drei Nächte auf der Spring Lake Ranch, einer echten „working ranch“.

Blockhütten-Erlebnis 2017

9. – 10. Tag: Spring Lake Ranch

Zeit zum Entspannen! Langweilig wird es Ihnen auf der Ranch sicherlich nicht: Ihr Cabin liegt an einem privatem See, der zum Kanu fahren, Schwimmen und Fischen einlädt. Auch ein Ausritt oder eine Planwagenfahrt ist ein schönes Erlebnis.

Blockhütten-Erlebnis 2017

11. Tag: 108 Mile House – Lillooet – Whistler (320 km)

Heute geht die Fahrt weiter in die Küstenberge und bis in den
bekannten Winter- und Sommersportort Whistler. Auf der
Strecke empfiehlt sich ein Besuch der Hat Creek Ranch, auf
der Sie ein echtes Stück Pioniergeschichte erleben können.
In Whistler verbringen Sie zwei Nächte in den Riverside
Resort Cabins.

Blockhütten-Erlebnis 2017

12. Tag: Whistler und Umgebung

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine
Fahrt mit der weltrekordverdächtigen Peak2Peak-Gondel, um
das Bergpanorama zu geniessen und eine Wanderung zu
unternehmen. Wer sich für die Kultur der First Nations
interessiert, sollte das spannende Squamish Lil‘wat Cultural
Centre besuchen. Auch ein Rundflug über die Gletscher des
Garibaldi Parks wäre natürlich eine feine Sache.

Blockhütten-Erlebnis 2017

13. Tag: Whistler – Horseshoe Bay – Lund / Sunshine Coast (285 km)

Sie verlassen Whistler und fahren zunächst bis nach
Horseshoe Bay. Hier setzen Sie mit der Fähre über an die
Sunshine Coast. Nach zwei weiteren Fährüberfahrten
erreichen Sie den idyllischen Ort Lund. Etwas ausserhalb der
Ortschaft verbringen Sie drei Nächte im Desolation Resort.
Die phantastische Lage direkt am Desolation Sound und die
Gemütlichkeit der Chalets werden Sie begeistern.

Blockhütten-Erlebnis 2017

14. und 15. Tag: Desolation Resort

Diese beiden Tage laden zum Erkunden der Sunshine Coast
ein. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Savary Island? Die
kleine Insel liegt im Regenschatten der Küstenberge und
geniesst entsprechend viele Sonnenstunden. Die weissen
Sandstrände und das warme, klare Wasser laden zum
Schwimmen ein. Auch im Desolation Sound sind eine
Vielzahl an Aktivitäten möglich. Dieses 8,256 Hektar grosse
Meeresschutzgebiet ist geradezu eine Spielwiese für
Naturbegeisterte. Kajak fahren, Schwimmen und Fischen
sind nur einige der Hobbys, denen man hier nachgehen kann.

Blockhütten-Erlebnis 2017

16. Tag: Lund – Vancouver (161 km)

Entlang der Sunshine Coast fahren Sie heute nun zurück bis
nach Horseshoe Bay. Von dort aus sind es nur noch wenige
Kilometer bis in die Weltstadt Vancouver. Zwei
Übernachtungen im Georgian Court Hotel.

Blockhütten-Erlebnis 2017

17. Tag: Vancouver

Vancouver, die Perle am Pazifik, ist einen Besuch Wert! Mit
dem Big Bus unternehmen Sie heute eine Stadtrundfahrt
(optional). Der Stanley Park mit seinen Totempfählen, das
historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island,
sind nur einige der Höhepunkte.

Blockhütten-Erlebnis 2017

18. Tag: Heimreise

Gesamtkilometer: ca. 1,800 km

Enthaltene Leistungen:
17 Übernachtungen in den oben angegebenen oder gleichwertigen Unterkünften
(Mittelklassehotels in Calgary und Vancouver, Blockhütten an allen anderen Orten), Canada Line Tagespass, deutschsprachiges CSM-Informationspaket mit genauer Routenbeschreibung und Straßenkarte, deutschsprachiges Servicetelefon in Kanada, alle anfallenden Steuern, Compact Mietwagen.

Nicht enthalten sind:
Mahlzeiten, Nationalparkeintritt, Fährüberfahrten zwischen Vancouver und
Sunshine Coast, Trinkgelder, fakultative Ausflüge, Baggage
Handling

TERMINE 2017

Abfahrt täglich möglich
Hauptsaisonzuschlag für Mietwagen
vom 01.07. – 31.08.2017, Euro 300,-

Einmaliger Aufpreis für Wagen mit größerer Ausstattung auf Anfrage

Optionale Ausflüge (bei Buchung bitte mit angeben):
Big Bus Stadtrundfahrt in Vancouver ca. € 34,-
River Rafting in Golden ca. 106,- €

PREISE

Preis pro Person ab Calgary bis Vancouver oder umgekehrt in Euro:

Doppelzimmer 2.436,-
Einzelzimmer 4.856,-
Dreierbelegung 1) 1.706,-
Viererbelegung 1) 1.310,-
1 Wagen, 4 Pers., 2 DZ 2.106,-

1) Dreier- / Viererbelegung im Doppelzimmer

Go top