Parks & Mountain Tour 2016

Parks & Mountain Tour 2016

Diese faszinierende und erst kürzlich aktualisierte Route von Vancouver nach Calgary bietet Ihnen die ganze natürliche Pracht von Kanadas herrlichsten National- und Provinzparks.
Auf diesem abenteuerlichen Weg entdecken Sie grenzenlose Wildnis mit unzähligen Bergseen und ursprünglichen Wäldern, inmitten der hohen Berggipfel mit schneebedeckten Gletschern.
In diesem aufregenden Land haben Sie die Möglichkeit, Wapitihirsche, Elche, Dickhornschafe, Schwarzbären und Grizzlybären zu sehen.
Die Nächte verbringen Sie in gemütlichen, von uns ausgewählten Hotels und Lodges, während Sie tagsüber bei geführten Wanderungen die vielfältigen Landschaften, die für diese Gegend bekannt sind, erkunden.

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 1: Ankunft in Vancouver

Eigenanreise nach Vancouver mit selbst arrangiertem Transfer zum Hotel (Transfer zum Hotel kann durch White Mountain Adventures dazu gebucht werden). Am Abend treffen Sie sich mit Ihrem Reiseleiter zu einem kurzen Vorgespräch, bei dem Sie auch die anderen Teilnehmer treffen und kennenlernen. Die Einzelheiten der Rundreise werden hierbei im Detail besprochen. Übernachtung in Vancouver

Parks & Mountain Tour 2016

2. Tag: Vancouver

Wanderung auf die North Shore Berge von Vancouver im Cypress Provinzpark. Bereits direkt nach der Stadtgrenze von Vancouver können Sie unberührten Wälder und eine eindrucksvolle Wildnis entdecken. Am heutigen Tag werden wir Teile dieses Gebietes erkunden, während wir uns auf den Weg zum Hollyburn Berg machen und von dort die ausgezeichnete Aussicht auf die Stadt, die Straße von Georgia und Vancouver Island genießen können. Übernachtung in Vancouver im Executive Hotel
Wanderstrecke: 9km, Höhenmeter: 350m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 3: Vancouver und Manning Provinzpark

Vancouver ist eine der attraktivsten Städten in Kanada, welche seine natürliche Schönheit durch seine ausgezeichnete Lage zwischen den Coast Mountains, Fraser River und dem Pazifischen Ozean erlangte. Sie verbringen den Morgen in Vancouver, wo Sie unter anderem Chinatown, Gastown, den Stanley Park und die Lions Gate Bridge besichtigen werden. Von Vancouver aus fahren Sie durch das Fraser Tal in die Cascade Berge und überqueren den Allison Pass. Übernachtung im Manning Provinzpark.
Wanderstrecke: 2 – 3km, Höhenmeter: minimal

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 4: Kaskadengebirge

Der Skyline Rundweg startet am Lightning See mit einem stetigen Anstieg zum Bergkamm. Sie werden bei dieser Wanderung mit einer spektakulären Aussicht auf die Kaskaden Berge belohnt, dessen Wiesen mit herrlichen Wildblumen geschmückt sind. Vom Despair Pass wandern wir zu den Strawberry Flats, zurück zum Ausgangspunkt. Von dort aus geht es wieder zurück zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Manning Provinzpark.
Wanderstrecke: 19km, Höhenmeter: 700m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 5: Fahrt ins Landesinnere von British Columbia

Wir verlassen das Kaskadengebirge und betreten die nördliche Spitze der American Great Basin Wüste, welche sich weit in den Süden bis Mexiko ausbreitet. Das heiße und trockene Klima ist perfekt zur Anpflanzung von Äpfeln, Aprikosen, Pfirsichen, Weintrauben und Kirschen. Unsere Route führt uns heute über die Coquihalla Spitze, einer der höchsten Punkte in der Kaskaden Region. Hier werden wir für eine Wanderung, auf die Spitze des Zoa Gipfels, Halt machen. Diese Gegend ist sehr bekannt für seine felsigen Granitgipfel und offenen Gebirgskämme.
Im Anschluss unserer Wanderung fahren wir weiter zu unserer Unterkunft, dem Quilchena Hotel, einem historischen Hotelgebäude auf der Douglas Ranch, Kanadas größter Farm die in Betrieb ist.
Wanderstrecke: 11km, Höhenmeter: 635m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 6: Wanderung im Okanagan Tal

Bei unserer Weiterfahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft kommen wir am Nachmittag schließlich in der idyllischen Bergstadt Revelstoke, welche direkt am berühmten Columbia River liegt, an. Um die Landschaft wirklich wahrzunehmen halten wir auf halbem Wege an und wandern entlang des Enderby Cliffs Gipfels, welcher uns weite Panoramaaussichten, südlich in das Okanagan Tal und nördlich auf die Monashee Berge, offenbaren wird. Übernachtung in der Glacier Lodge in Revelstoke
Wanderstrecke: etwa 11km, Höhenmeter: 700m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 7: Revelstoke Nationalpark

Mount Revelstoke ist bekannt durch seine „Meadow-in-the-sky“ Allee und seinen Bergpfaden. Wir starten unsere Bergwanderung durch wunderschöne blumengefüllte Wiesen zum Eva See, Miller See und Jade See Pass. Übernachtung in der Glacier Lodge.
Wanderstrecke: 16km, Höhenmeter: 450m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 8: Glacier Nationalpark

Auf dem Weg Richtung Osten reisen wir in das Herz der Selkirk Berge, eine der zerklüftetsten Bergregionen in Kanada. Wir folgen der Straße zum Rogers Pass. Wir halten für einen kurzen Ausflug zum Pfad der Riesenzedern, wo wir einen Teil des gemäßigten Regenwaldes, mit echten Riesenbäumen, im Landesinneren bestaunen können. Anschließend starten wir, bei unserer Ankunft im Glacier Nationalpark, eine anstrengende Wanderung zum Abbott Bergkamm, die uns eine wundervolle Aussicht auf die umliegenden Bergspitzen offenbart.
Übernachtungen für die nächsten zwei Nächte in der Heather Mt. Lodge außerhalb des Parks.
Wanderstrecke: 12km, Höhenmeter: 1.040m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 9: Glacier Nationalpark

Nach der gewaltigen Höhenwanderung des vorherigen Tages gehen wir es heute etwas ruhiger an und haben eine etwas leichtere Wanderung auf der anderen Seite des Glacier Nationalparks auf den Balu Pass geplant. Der Pfad führt relativ schnell aus dem Wald heraus und bietet einen großartigen Blick auf Mount Sir Donald, dem Markenzeichen des Parks. Übernachtung in der Heather Mountain Lodge.
Wanderstrecke: 13km, Höhenmeter: 780m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 10: Yoho Nationalpark

Heute folgen wir dem Kicking Horse Fluss in das Herz der Rocky Mountains. Unsere Wanderung befindet sich im Yoho Tal und startet bei den Takakkaw Falls auf 380m Höhe. Wir wandern auf die Spitze des Iceline Pfades, wo man einen besonderen Ausblick auf den Emerald Gletscher und das Yoho Tal hat. Übernachtung in Lake Louise Inn.
Wanderstrecke: 12 – 17km, Höhenmeter: 700m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 11: Banff und Jasper Nationalpark

Heute haben wir einen etwas ruhigeren Tag, bei dem wir einige der einfachen und kurzen Wanderungen entlang des Icefields Parkways unternehmen. Der Höhepunkt wird Parker Ridge mit seiner eindrucksvollen und weiten Aussicht auf den Saskatchewan Gletscher sein. Auf unserer gesamten Reise werden wir auf dieser Strecke auch die beste Gelegenheit haben Wildtiere, wie z.B. Bären, Dickhornschafe, und Bergziegen in freier Wildbahn zu entdecken. Übernachtung in Lake Louise.
Wanderstrecke: 5km, Höhenmeter: 250m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 12: Lake Louise/ Stanley Gletscher/ Kootenay Nationalpark

Heute werden wir für einen letzten kleinen Ausflug in die außergewöhnliche Provinz British Columbia zurückkehren. Westlich, nicht weit vom Banff Nationalpark, liegt der Kootenay Nationalpark und der Stanley Gletscher Pfad, welchen wir als unser heutiges Wanderabenteuer ausgesucht haben. Diese Strecke führt uns recht schnell in ein Hängetal und durch die Überbleibsel von zwei Waldbränden, von 1968 und dem etwas jüngeren von 2003. Der Wanderweg ist als „Fire and Ice“ („Feuer und Eis“) Pfad bekannt, da direkt nach den verbrannten Waldabschnitten, der Stanley Gletscher direkt über uns erscheint. Der Wanderpfad führt einige Zeit weiter und endet schließlich auf einem Alpenplateau nur wenige hundert Meter vom herabhängenden Eis. Übernachtung im Georgetown Inn, Canmore.
Wanderstrecke: 12km, Höhenmeter: 400m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 13: Kananaskis Gebiet

Für unsere letzte Wanderung in den Rockies wählen wir eine Wanderung, die uns einzigartige Rundumblicke auf die Prärie und die Stadt Calgary, 60km östlich bietet, damit wir auch bestätigen können, dass wir wahrlich alle Bergketten im Westen Kanadas, vom Pazifik bis zur Prärie, gesehen haben. Heute können wir zwischen zwei Wanderungen wählen. Wir haben zum einen den Heart Mountain Rundweg, welcher einen steilen Auf- und Abstieg fordert oder den Wanderpfad auf den Bergkamm des Mount Yamnuska, der allerdings kein Rundweg ist.
Nach unserer Wanderung genießen wir zusammen ein Abschiedsabendessen. Übernachtung im Georgetown Inn.
Wanderstrecke: 10km, Höhenmeter: 350m

Parks & Mountain Tour 2016

Tag 14: Ende der Rundreise

Reiseabschluss mit Transfer nach Calgary

Was ist der Schwierigkeitsgrad dieser Tour? Wie fit und erfahren müssen Sie sein?
Diese Reise wurde für aktive Wanderer entworfen. Vorherige Bergwandererfahrungen sind nicht notwendig, allerdings variieren die Wanderungen von moderat bis schwierig, wobei einige der Wanderstrecken steile Pfade besitzen. Diese Reise beinhaltet auch Wanderungen zwischen 5 – 8 Stunden pro Tag, mit etwa 10 – 20km und einem Höhenunterschied zwischen 200m und 1.000m. Sie werden jeden Tag einen Wanderrucksack benötigen, der groß genug ist, um extra Kleidung, Ihre Kamera, Mittagsbrotzeit und etwas zu Trinken mitzunehmen.

Reiseleiter und Gruppengröße
Ihr Reiseleiter ist ein erfahrener, professioneller Wanderführer, mit Zertifikaten der Association of Canadian Mountain Guides und/oder Interpretive Guides Association. Unsere Reiseleiter sind alle örtliche Anwohner der Rockies und Sie werden viel Gelegenheit haben, sie gut kennenzulernen und viel über die Menschen, Orte, Tierwelt und interessante Aspekte der Gegend zu erfahren. Die Mindestanzahl liegt bei 4 Teilnehmern, die maximale Anzahl sind 11 Teilnehmer.

Unterkunft und Verpflegung
Die Unterbringung ist in Doppelzimmern. Jede Unterkunft, die wir gewählt haben, wurde aufgrund ihres einzigartigen Charakters und Lage ausgesucht. Gerne buchen wir für Sie Zimmer vor und nach der Reise. An jedem Tag der Reise wird das Frühstück inklusive sein. Mittagessen in Form von Picknick wird jeden Tag zur Verfügung gestellt. Die Mittagsmahlzeit beinhaltet Brot, Aufstrich, Käse, Wurst, Früchte und Gemüse, welches Sie selbst zu einer Brotzeit oder Salatportion zubereiten. Dies ist der einfachste und schnellste Weg eine Brotzeit ganz nach ihrem Geschmack zu erstellen.
Abendessen sind nicht inkludiert, mit Ausnahme des Abschiedsabendessens.

Klima
Diese Reise findet während der Sommermonate statt, wobei allerdings in den Hochebenen Schnee bis weit in die Saison hinein vorhanden sein kann. Das Wetter ist zu jeder Jahreszeit unvorhersehbar, im Allgemeinen allerdings im Juli und August ziemlich warm. Tageshöchsttemperaturen erstrecken sich in etwa zwischen 15 – 25 Grad Celsius und die Nachttemperaturen können bis auf 5 – 10 Grad Celsius sinken. Temperaturen im Juni und September können kälter sein und nachts fallen diese gelegentlich unterhalb des Gefrierpunktes. Wie in alpinen Umgebungen auf der ganzen Welt herrscht auch hier das Prinzip, je höher Sie wandern bzw. fahren, desto kälter die Temperaturen. Es ist sehr wichtig, dass Sie sichergehen, die richtige Kleidung für die alpinen Verhältnisse mitzubringen. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu den Kriterien bezüglich Kleidung und Ausstattung.

Ankunfts- und Abreiseinformationen
Vancouver – Executive Hotel, Stadtzentrum Vancouver. Bequeme Bus, Zug und Taxiverbindungen sind vom Vancouver International Flughafen verfügbar. Gerne helfen wir Ihnen diese Vorbereitungen zu arrangieren.
Canmore – die Abreise wird morgens nach dem Frühstück erfolgen. Falls Sie planen länger zu bleiben oder nicht am Morgen abreisen möchten, besteht die Möglichkeit einen Airport Transfer mit dem Bus zu buchen. Dieser fährt jede Stunde und die Kosten betragen etwa 60 CDN$ pro Person.

Versicherung in den Nationalparks
Bitte überprüfen Sie, dass Ihre Krankenversicherung Sie im Falle von Krankheiten oder Unfällen während Ihrer Zeit in Kanada abdeckt. Stellen Sie gegebenenfalls sicher, dass Sie eine extra Auslandsversicherung abschließen.

Reisekosten beinhalten:
• 13 x Frühstück, 12 x Mittagsmahlzeiten
• 13 Nächte in 2 – 4 Sterne Hotels/Lodges
• Transport im Kleinbus
• Professioneller Wander- und Interpretationsreiseleiter
• Eintrittsgebühr für Nationalparks und entsprechend aufgelistete Sehenswürdigkeiten

Kosten beinhalten nicht:
• Private Ausgaben
• Flugkosten
• Transport vom Flughafen zum Hotel in Vancouver
• Reiseversicherung
• Nicht aufgelistete Mahlzeiten
• Trinkgelder

Reisedaten 2016:
29. Juni – 12. Juli
22. Juli – 04. August
31. August – 13. September

Reisepreis:
Pro Person im Doppelzimmer: 3.212 Euro
Pro Person im Einzelzimmer: 4.017 Euro

Optionale Versicherung: 161 Euro

Go top